JET setzt auf Mehrwegbecher von RECUP

Die umweltfreundlichere Alternative to-go

Veröffentlicht: 01.01.2023

Mehrwegbecher statt Einweg für Heißgetränke zum Mitnehmen – ab sofort können Kundinnen und Kunden in JET Tankstellenshops die umweltfreundlichere Alternative von Marktführer RECUP wählen. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, dass mobile Menschen mit JET einfach besser unterwegs sind, das schließt auch nachhaltige und umweltschonende Konzepte ein. Immer mit dem Anspruch, unseren Kundinnen und Kunden ein möglichst verlässliches und unkompliziertes Angebot zu machen“, erklärt dazu Oliver Reichert, Manager Retail Germany der JET Tankstellen Deutschland GmbH.

Deutschlands beliebteste Tankstellenmarke setzt bei Mehrweglösungen auf den Marktführer RECUP – eine Lösung, die im Tankstellenmarkt weit verbreitet ist und es den Kundinnen und Kunden besonders einfach macht, auf Mehrweg umzusteigen. Außerdem passen RECUP und JET sehr gut zusammen: RECUP hat sich seit 2016 das Ziel gesetzt, die wachsende Menge an Einwegverpackungen im Unterwegsmarkt mit viel Herzblut, Miteinander und Spaß an der Sache einzudämmen und ist deshalb der perfekte Partner für JET als Anbieter mit hoher Kompetenz in der Unterwegsversorgung.

Das RECUP-Pfandsystem ist selbsterklärend: Ohne App oder Registrierung wählen die Verbraucher:innen für 1 Euro Pfand einen Becher aus vier verschiedenen Größen aus, bei Bedarf einen Deckel für ebenfalls 1 Euro Pfand, geben ihn nach Benutzung in den JET Tankstellenshops oder einer anderen der mittlerweile über 16.500 Aus- und Rückgabestellen wieder ab und erhalten dort ihr Pfand zurück. Alle Produkte sind mit dem „Blauen Engel“ des Umweltbundesamtes zertifiziert, bis zu tausendmal wiederverwendbar und können danach vollständig recycelt werden.

„Mit den JET Tankstellen erweitern wir unser Mehrwegsystem um weitere 680 Standorte. Das ist ein Riesenerfolg für uns. Gerade an Tankstellen ist der Verbrauch an To-go-Getränken – und somit das Einsparpotenzial von Einwegbechern – riesig“, so Fabian Eckert, Gründer und Geschäftsführer von RECUP. 

 

Über JET

Die JET Tankstellen Deutschland GmbH verfügt bundesweit über ein Netz aus mehr als 680 JET Stationen und über 280Waschanlagen. Bereits seit 1970 steht JET für Markenqualität zu fairen Preisen. JET erfüllt mit Leidenschaft die Bedürfnisse mobiler Menschen – verlässlich und unkompliziert. Ob im Shop, bei der Autowäsche oder an der Zapfsäule: JET macht es Kundinnen und Kunden einfach, Entscheidungen zu treffen und sorgt für schnelle Abwicklung. Nicht umsonst habenVerbraucher:innen JET zum 13. Mal in Folge auf den 1. Platz und damit zur beliebtesten Tankstellenmarke Deutschlands gewählt (Quelle: www.yougov.de). Auch beim Deutschen Fairness-Preis ist JET Seriensieger in der Kategorie “Tankstellenshops” (Quelle: www.disq.de). Mehr Informationen über JET, den Versorgungspunkt für mobile Menschen, unter: www.jet.de

 

 

Pressekontakt JET:

coast communication, Elbberg 6c, 22767 Hamburg

Tel.: 040/38 02 35-0, e-mail: home@coast-communication.de

 

Über RECUP

Das im Jahr 2016 von Fabian Eckert und Florian Pachaly gegründete Unternehmen reCup GmbH bietet mit Deutschlands größtem Mehrwegsystem für die Gastronomie – RECUP/REBOWL – eine einfache, attraktive und nachhaltige Alternative zu Einwegverpackungen. Die “RECUP” To-go-Becher und “REBOWL” Take-away-Schalen sind in vielerlei Größen verfügbar und zu 100% recyclebar. Die Produktpalette wurde von der Bundesregierung mit dem Siegel “Blauer Engel” ausgezeichnet. Bei deutschlandweit über 16.500 Ausgabe- und Rückgabestellen (Cafés, Restaurants, Bäckereien, Kiosken, Betriebsgastronomien und Tankstellen) können die Mehrwegbecher und -schalen gegen Pfand ausgeliehen und zurückgegeben werden. Mission des Unternehmens ist es, die Gesellschaft für das Thema Verpackungsmüll zu sensibilisieren und Einwegverpackungen überflüssig zu machen. Mehr unter: www.recup.de

Pressekontakt RECUP: Simona Dunsche - Tel: 089-215 277 065 - presse@recup.de

Bilder